Rente – Und jetzt?

Rente – und jetzt?

Rund 3400 IG Metallerinnen und IG Metaller befinden sich in Wuppertal derzeit in ihrem wohlverdienten Ruhestand. Trotz Ausscheiden aus dem aktiven Arbeitsleben und Wechsel in die Altersteilzeit und Rente lohnt es sich für sie weiterhin Mitglied bei uns zu bleiben.
Unsere Mitglieder sind unser Antrieb. Sie verleihen unseren Aktivitäten und Forderungen Rückhalt und Legitimation.
Wenn wir durch erfolgreiche Tarifpolitik Entgeltsteigerungen durchsetzen, dann nutzt das auch den Rentnerinnen und Rentnern. In der Regel gilt: Ohne Entgeltsteigerung keine Rentenerhöhung.

Unsere Leistungen – Deine Vorteile
Für einen Beitrag von 0,5 Prozent der Rente stehen unseren Mitgliedern nach wie vor alle Leistungen zu:

metallzeitung
Unser monatliches Mitgliedermagazin mit interessanten, auch lokalen, Berichten, nützlichen Tipps und Ratgeberseiten

Freizeit-Unfallversicherung
Wer in der Freizeit einen Unfall erleidet, erhält bei Krankenhausaufenthalten von mindestens 48 Stunden eine einmalige Entschädigung bis zum 30fachen, des monatlichen Mitgliedsbeitrags.
Im Todesfall gibt es eine Entschädigung an die Hinterbliebenen in Höhe des 200fachen durchschnittlichen Monatsbeitrages des Mitglieds.

Rechtsberatung und Rechtsschutz
Nach § 27 der Satzung gewährt die IG Metall allen ihren Mitgliedern auf Antrag Rechtsschutz bei:
•    Prozessen vor den Sozialgerichten, wenn es um Forderungen gegen Sozialversicherungsträger (z. B. Rentenversicherung, Krankenkassen), Arbeitsagentur, Berufsgenossenschaft oder Versorgungsämter geht.
•    Ansprüchen aus der Pflegeversicherung, aus Grundsicherung im Alter oder Wohngeld
•    Bei Streitigkeiten in Zusammenhang mit Nebentätigkeiten von Rentnerinnen und Rentnern und deren Arbeitgeber

Unterstützung in Notfällen
Nach § 28 unserer Satzung können Mitglieder, die in eine außerordentliche Notlage geraten, eine Unterstützung erhalten.

Unterstützung bei Sterbefällen
Bei dem Tod eines Mitglieds wird gemäß §30 der Satzung – gestaffelt nach der Dauer der Mitgliedschaft – mindestens das 15fache und höchstens das 31,5fache der maßgebenden Monatsbeiträge ausbezahlt.
Beim Todesfall der Lebensgefährtin oder des Lebensgefährten beträgt die Unterstützung die Hälfte der obigen Sätze.

Mehr Informationen findest Du hier:

Informationen zu den Mitgliedervorteilen zum Runterladen: