Beitragssätze

Wer zahlt wieviel Mitgliedsbeitrag?

Der Beitrag richtet sich nicht nur nach dem Einkommen unserer Mitglieder, sondern auch nach ihren ganz persönlichen Lebensphasen. Gezahlt wird, was gezahlt werden kann:

1 Prozent vom Bruttoeinkommen leisten Beschäftigte in Vollzeit, Teilzeit (außer Leiharbeitnehmer mit geringem Einkommen) und Auszubildende und Studierende in berufsbegleitenden Studiengängen.
Mindestens 80 bzw. 70 Prozent des früheren Beitrags bei Vollzeitbeschäftigung leisten
Beschäftigte in Altersteilzeit bei tariflicher bzw. gesetzlicher Altersteilzeit.
0,5 Prozent vom Bruttoeinkommen leisten Rentner, Krankengeldbezieher, Umschüler und andere Bezieher von Sozialversicherungsleistungen.
2,05 Euro Festbetrag leisten Studierende.
1,53 Euro Festbetrag leisten Erwerbslose, Kranke ohne Krankengeld, Mitglieder in Elternzeit, Mitglieder in privater Insolvenz.
Beitragsfrei sind Mitglieder im Bundesfreiwilligendienst oder im freiwilligen Wehrdienst.

Beiträge_Grafik

Was passiert mit meinem Beitrag?

Die IG Metall finanziert sich ausschließlich über die Mitgliedsbeiträge. Das macht sie jeglicher Lobby gegenüber vollkommen unabhängig. Verpflichtet sind wir nur unseren Mitgliedern. Und jeder ihrer Cents fließt in die Vertretung ihrer Interessen:

Grafik über die Verwendung der IG Metall-Mitgliedsbeiträge