Bildung

Bildung in der IG Metall

Seminarsituation im Bildungszentrum Sprockhövel

Wir sind die Experten! Logo Bildung in der IG Metall

Interessenvertretung ist unsere Aufgabe: Wir kennen uns bei schwierigen betrieblichen und rechtlichen Fragen aus, verhandeln Tarifverträge oder entwickeln und begleiten Betriebsvereinbarungen.

Seit über 60 Jahren bilden wir erfolgreich Betriebsräte, Jugendauszubildenden- und Schwerbehindertenvertreter und Vertrauensleute aus. Sie vertreten die Interessen der Beschäftigten in den verschiedenen Betrieben. Das ist nicht immer einfach und oft mit kniffligen Herausforderungen verbunden. Top-qualifizierte Interessenvertreter, die ihre betrieblichen Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte genau kennen sind dafür unverzichtbar.
Deshalb schreiben wir BILDUNG groß! Wir verfügen außerdem über ein spannendes Bildungsprogramm für interessierte Mitglieder!

Das Bildungsprogramm für 2019 zeigt: Für jede und jeden ist etwas dabei. Sei es Tarifpolitik, Digitalisierung und Industrie 4.0, Gestaltung der Arbeitszeit oder eine Weiterbildung in Ökonomie, Geschichte oder zum Umgang mit Rechtspopulismus. Wer sich weiterbilden und einmischen will, ist bei der IG Metall an einer guten Adresse.

Das erste Heft bietet Seminare nach den Bildungsfreistellungsgesetzen der Länder und dem Betriebsverfassungsgesetz, Paragraf 37.7.

Das zweite Heft enthält Seminare nach dem Betriebsverfassungsgesetz, Paragraf 37.6.

Die Seminare im Heft „Fit für den Vorsitz“, richten sich an  Betriebsratsvorsitzende,  stellvertretende Betriebsratsvorsitzende und freigestellte Betriebsräte.

 

Print Friendly, PDF & Email