Jetzt wird’s heiß!

Witten: DEW’ler „warn“streikten
Tausende Stahlarbeiter haben in den vergangenen Tagen bundesweit die Arbeit niedergelegt. Sie folgten dem Aufruf der IG Metall zum Warnstreik und machten Druck für ihre Forderungen: Sechs Prozent mehr Geld und eine zusätzliche Urlaubsvergütung mit Wahloption auf freie Tage. Weiterlesen

Mit Kampf zum Erfolg?

Tarifjahr 2019
Für einen kämpferischen Auftakt im Tarifjahr 2019 sorgten die 23.000 Luftsicherheitskräfte an deutschen Flughäfen. Die Warnstreiks in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt a.M. und München haben sich für das Sicherheitspersonal im wörtlichen Sinne gelohnt: Weiterlesen

Machtkampf um Gas und Profit

Donald Trump wütet gegen Nord Stream 2
Der Bau der 1.230 Kilometer langen Trasse der Gaspipeline »Nord Stream 2« von Wyborg in der russischen Narwa-Bucht bis zum Küstenort Lubmin in Mecklenburg-Vorpommern geht mit hohem Tempo voran – rund 370 Kilometer Röhren sind in der Ostsee bereits verlegt. Weiterlesen

Wer sich nicht bewegt, wird bewegt!

Stahl-Tarifrunde 2019: „Gelbe Karte“ für die Arbeitgeber
Sprockhövel. In der Tarifrunde der Eisen- und Stahlindustrie spielen die Stahl-Bosse auf Zeit. Auch in der dritten Tarifverhandlung für die Beschäftigten der nordwestdeutschen Stahlindustrie legten die Arbeitgeber kein Angebot vor. Weiterlesen

US-orchestrierter Putschversuch

Internationales: »Regime-Change« in Venezuela
In Venezuela ist ein von den USA orchestrierter Putschversuch im Gange. Auf der Großkundgebung der Opposition am 23. Januar ernannte sich der rechts-konservative Parlamentspräsident Juan Guaidó zum Interimspräsidenten, um »die Usurpation zu beenden«. Weiterlesen

Nie wieder!

Holocaust-Gedenktag
27. Januar 1945: Der „Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und Faschismus“ erinnert an die Befreiung des Konzentrationslagers (KZ) Auschwitz. An jenem Tag im letzten Kriegsjahr 1945 hatten sowjetische Truppen das KZ erreicht. Die Rote Armee konnte jedoch nur noch rund 7000 Überlebende befreien. Weiterlesen

Der lange Kampf

100 Jahre »Acht-Stunden-Tag«
Zum 1. Januar 1919 wurde Realität, wofür die Arbeiterbewegung lange gekämpft hatte: Der Acht-Stunden-Tag. Die Kämpfe um die Normierung der Arbeitszeit begleiten die Gewerkschaftsbewegung seit ihrer Entstehung; sie sind Ausdruck der inneren Bewegungsgesetze des Kapitalismus. Weiterlesen